Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

„Tag des offenen Denkmals“: Doppelte Einstimmung

In diesem Jahr wirft der „Tag des offenen Denkmals“ seine Schatten gleich in zweifacher Hinsicht voraus. Offiziell wird die Veranstaltung am Freitag, dem 8. September 2017, durch einen Vortrag eingeleitet. Anja Moschke, Archivarin für das Staatsfilialarchiv Bautzen, wird über die landständischen Bauten in der Stadt berichten. Dazu zählt etwa das heutige Landratsamt in der Bahnhofstraße. Im Mittelpunkt des Vortrages wird das ehemalige Landständische Lehrseminar (heute BSZ) stehen, dessen Gründung sich zum 200. Mal jährt. Besucher sind um 19.00 Uhr herzlich zu der Veranstaltung in die Aula des Beruflichen Schulzentrums für Wirtschaft und Technik eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Schon vor der offiziellen Eröffnung des „Tag des offenen Denkmals“, findet ein weiterer Höhepunkt des Wochenendes statt. Am Freitag, dem 8. September 2017, wird um 17.00 Uhr auf dem Hauptmarkt ein bronzenes Blindenstadtmodell der Stadt Bautzen feierlich eingeweiht.

Weitere Informationen zu beiden Veranstaltungen finden Sie im Programmheft (PDF-Dokument)

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch