Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

Gedenken in Niederkaina

Am 22. April 1945 lag der 2. Weltkrieg in seinen letzten Zügen. Auch in und um die Stadt Bautzen tobten in diesen Tagen heftige Kämpfe. In Niederkaina trieben Angehörige der 1. Ukrainischen Front 195 Menschen in eine Scheune und setzten das Gebäude anschließend in Brand. Eine Gedenktafel erinnert an diese Gräueltat und die Stadt gedenkt jedes Jahr der Opfer.

Gemeinsam mit Vertretern des Ortschaftsrates legte Oberbürgermeister Alexander Ahrens am 21. April 2017, dem Vorabend des Ereignisses, zur Erinnerung ein Blumengebinde nieder.

Oberbürgermeister Alexander Ahrens legt ein Blumengebinde nieder. Mit dabei die Ortschaftsräte (v.r.n.l.)  Vorsitzender Norbert Haupt, Gunter Mittag, Undine Wowtscherk, Helga Graff und Detlef Zint.

 

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch