Logo der Stadt Bautzen
Bautz'ner Senf von Develey aus Kleinwelka

Industriegebiet Bautzen-Nord

Plan Belegung GI Nord

Lage: Stadtrandlage in Autobahnnähe
Verkehrsanbindung: BAB 4, direkt, Anschlussstelle  Bautzen-West 1 km 
B 96 direkte Anbindung/B 6 ca. 3 km/ B 156 ca. 5 km/
Flughafen Dresden-Klotzsche  54 km 
Förderung: 2. Förderpriorität des Freistaates/
GA-Förderung Gebietserschließung

 Neuteichnitzer Straße

Größe: B-Plangebiet:: 222.000 m²
Freie Flächen: 100 % belegt
Ansässige Unternehmen: ESG Die Casting GmbH & Co. KG
HANSA-FLEX AG, Niederlassung
Kunststoffwerk Neuteichnitz Baier GmbH                                            
Logistik & Verpackungsservice GmbH
SiC Processing (Deutschland) GmbH
Treppenbau Jatzke

 Entwicklungsgebiet

Größe/Erschließung: 332.000 m²/Basiserschließung vorhanden
Eigentumsverhältnisse: städtisch/privat
Freie Flächen: städtisch: ca. 79.952 m², teilbar
privat:         ca. 29.167 m², auch Vermietung,
                    bebaut mit Produktionshallen (1.728 m² und 486 m²)
                    und Anbau Bürogebäude (ca. 100 m²)
                    befestigte Freiflächen 
Preis städtische Flächen: 8,00 €/m², erschlossen, für förderfähige Unternehmen gemäß
Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen
Wirtschaftsstruktur" (GRW)
Ansässige Unternehmen: ENSO-Heizkraftwerk
Hentschke Bau GmbH, Betonfertigteilwerk
Metallbau-Stahlbau Christian Stein
R.TEC Bautzen (REIFF Reifen und Autotechnik GmbH)
TBR Transportbeton Oberlausitz GmbH & Co. KG, Betonwerk
Ullrich & Röber Gerüstbau

Luftbild GI Nord aus Nordost

 

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Kontakt

Stadtverwaltung Bautzen Wirtschaftsförderungsamt
Fleischmarkt 1
02625 Bautzen
Telefon: 03591 534-590/-91
Telefax: 03591 534-599
E-Mail: wirtschafts-
foerderung@bautzen.de


Lage im Stadtplan anzeigen

Flächenangebot Entwicklungsgebiet

XELLA Deutschland GmbH
Herr Jörg Kochan
Dr.-Hammacher-Straße 49
47119 Duisburg
Mobil:    0173  3049310 
E-Mail: joerg.kochan@xella.com