Logo der Stadt Bautzen
Das Rathaus vom Turm des Domes gesehen

Hinweise zu Gewerbeangelegenheiten

Wenn Sie ein Unternehmen gründen wollen, dann müssen Sie – ausgenommen im Bereich Land- und Forstwirtschaft sowie als Freiberufler – Ihr Gewerbe anmelden. 
Manche Gewerbetätigkeiten unterliegen der Erlaubnispflicht oder der Überwachungsbedürftigkeit.
Informieren Sie sich rechtzeitig darüber, welche persönlichen, finanziellen und fachlichen Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um in diesen speziellen Gewerbebereichen tätig werden zu können.

zuständig in Bautzen:

Ordnungsamt - Abt. Allgemeine Ordnung - SG Gewerbeangelegenheiten
Ansprechpartner: Herr Matthias Fiebig 

Innere Lauenstraße 1, Zi. 116
02625 Bautzen

Telefon: 0 35 91 / 5 34 - 3 25
Telefax: 0 35 91 / 5 34 - 3 22
E-Mail: ordnungsamt@bautzen.de

Wenn Sie ein (stehendes) Gewerbe aufnehmen wollen, müssen Sie dies der zuständigen Stelle (siehe oben) anzeigen. Gleiches gilt für den Betrieb einer Zweig-Niederlassung oder einer Zweigstelle, die nicht selbstständig ist. Ratsam ist es, dass Sie Ihr Vorhaben mit Ihrem Steuerberater erörtern, bevor Sie es anmelden.
Als Gewerbe zählt jede Tätigkeit, die nicht als sozial unwert gilt sowie auf das Erzielen von Gewinnen ausgerichtet und auf Dauer angelegt ist. Weiteres Kriterium: Die Tätigkeit wird in eigenem Namen ausgeübt und erfolgt auf eigene Rechnung. Dabei kommt es nicht darauf an, ob tatsächlich ein Gewinn erzielt wird.

Nicht als Gewerbe gelten z.B. freie Berufe (Ärzte, Rechtsanwälte oder Steuerberater) und weitere Tätigkeiten, die ein Hochschulstudium oder ein Fachhochschulstudium voraussetzen.

Nicht als Gewerbe zu verstehen ist auch die Urproduktion (zum Beispiel Land- und Forstwirtschaft), die wissenschaftliche Unternehmensberatung oder die Verwaltung eigenen Vermögens.

Zweck der Gewerbeanmeldung ist es, dass die zuständige Behörde ihren regulierenden und kontrollierenden Aufgaben nachkommen kann. Auch für statistische Erhebungen ist die Registrierung wichtig.

Die Anmeldung des Gewerbes ist unverzüglich mit Beginn der gewerblichen Tätigkeit fällig. Bei verspäteter Anzeige müssen Sie mit einer Geldbuße rechnen.

 

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Blick aus dem Turmfenster des St. Petri Doms auf das Rathaus

Formulare Gewerbeanmeldung

Formulare Ausnahmen, Sperrungen, Baustellen

Informationen zur Unternehmensgründung

Amt 24