Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

Waldsperrung

Die Waldflächen der Stadt Bautzen wurden durch den Herbststurm „Herwart“ und nun durch das Sturmtief „Friederike“ erheblich getroffen. Das genaue Ausmaß der Sturmschäden kann erst in den kommenden Tagen und Wochen konkreter eingeschätzt werden. Betroffen sind die Waldflächen im Humboldthain Bautzen, am gesamten Czorneboh, am Kötschauer Berg in Kleindehsa, am Mönchswalder Berg sowie am Thromberg und in der Schmoritz zwischen Mehltheuer und Großpostwitz.

Die Stadt Bautzen teilt mit, dass zum Schutz der Waldbesucher ab sofort für die Dauer von etwa zwei Monaten der Bautzener Stadtwald gesperrt wird. Damit ist das Betreten der Waldflächen der Stadt Bautzen in den genannten Gebieten verboten. Der Forstweg zur Czorneboh-Baude ist davon ausgenommen.

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch