Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

Vielfältiges Programm in den Winterferien

Ferienzeit ist Bautzen-Zeit: In den Winterferien vom 13. bis 24. Februar laden zahlreiche Bautzener Einrichtungen Ferienkinder ab sechs Jahren zu einem vielfältigen Ferienprogramm ein. Neben der Kinder- und Jugendbibliothek, dem Museum Bautzen haben auch die Sternwarte Bautzen und weitere Institutionen spezielle Angebote für Mädchen und Jungen parat.


„Happy Ends“ in der Kinder- und Jugendbibliothek

Die Kinder- und Jugendbibliothek lädt vom 20. bis 24. Februar 2017 zu den traditionellen Märchentagen während der Winterferien ein. Täglich ab 10.00 Uhr gibt es hier ausgesprochen unterhaltsame Variationen der bekannten Märchenklassiker mit unerwartenden Wendungen und überraschenden „Happy Ends“! Ob selbstbewusstes Rotkäppchen, eine wütende Königstochter, ein verlobter Frosch oder ein vorlesender Ziegenbock – alle müssen die alten Märchen zur Hilfe nehmen. Mit euren Märchenkenntnissen verschafft ihr euch Zugang in die Märchenwelt und helft unseren Helden die märchenhaften Aufgaben zu lösen. Und vielleicht gibt es noch eine kulinarische Überraschung auf dem „gedeckten Tisch“. Hortgruppen werden um Anmeldung gebeten. Der Unkostenbeitrag beträgt 1 Euro.

Prinzessin Anna oder Wie man einen Helden findet
Montag, 20.02.17

Rotkäppchen hat keine Lust
Dienstag, 21.02.17

Wölfe gibt’s doch gar nicht
Mittwoch, 22.02.17

Sei kein Frosch und küss mich!
Donnerstag, 23.02.17

Klaus Adam erzählt „Der Meisterdieb“
Freitag, 24.02.17
Klaus Adam erzählt und spielt seine ganz eigene Fassung der Geschichte vom Meisterdieb, entstanden aus Motiven von verschiedenen Versionen des in der ganzen Welt bekannten Märchens von einem Jungen, der sich, um nicht zu verhungern, einer Diebesbande anschließt und schon bald zu einem erfolgreichen Meisterdieb wird ...
Für Kinder ab 8 Jahre; Dauer ca. eine Stunde

www.jugendbibliothek-bautzen.de


Buntes Ferienprogramm im Museum Bautzen

Mit den vielfältigsten Angeboten lädt das Museum Bautzen vom 14. bis 24. Februar 2017 zu unterhaltsamen Stunden in seine Räume ein. Die Angebote können beliebig zusammengestellt werden. Eine Anmeldung ist erforderlich! Kosten: Eintritt in das Museum. Kinder 2,50 €, Erwachsene 3,50 €, zzgl. Materialkosten, die je nach Angebot zwischen 0,50 und 2,00 Euro betragen. Hinweis: Für Verpflegung ist selbst zu sorgen. Bitte Kleidung tragen, die schmutzig werden darf.

Ein Wirrwarr der Gefühle – Bilder zeigen Emotionen (ab 4 Jahre)
Dienstag, 14. Februar 10.00-11.00 Uhr
Donnerstag, 16. Februar 12.30-13.30 Uhr
Donnerstag, 23. Februar 10.00-11.00 Uhr

Faschingsmasken (ab 8 Jahre) - Materialkosten: 1 Euro
Dienstag, 14. Februar 11.30-13.00
Freitag, 17. Februar 15.00-16.30 Uhr
Mittwoch, 22. Februar 11.30-13.00 Uhr
Freitag, 24. Februar 10.00-11.30 Uhr

Kunterbunt angezettelt – Die Welt aus Papier gefaltet (ab 8 Jahre) - Materialkosten: 1 Euro
Dienstag, 14. Februar 14.00-15.30 Uhr
Mittwoch, 17. Februar 12.15-13.45 Uhr
Donnerstag, 23. Februar 11.30-13.00 Uhr

Kleiner Spielsalon (ab 8 Jahre)
Mittwoch, 15. Februar 10.00-12.00 Uhr
Freitag, 17. Februar 12.30-14.30 Uhr

Der kleine Alchemist (ab 8 Jahre) - Materialkosten: 1 Euro
Mittwoch, 15. Februar 13.00-14.30 Uhr
Freitag, 17. Februar 10.00-11.30 Uhr
Dienstag, 21. Februar 10.00-11.30 Uhr
Donnerstag, 23. Februar 14.00-15.30 Uhr

Unsere Wunderkammer – Das Museum im Überblick (ab 9 Jahre)
Mittwoch, 15. Februar 15.00-16.00 Uhr
Dienstag, 21. Februar 12.30-14.00 Uhr

Fünf an einer Hand, eine zum Spielen (ab 8 Jahre) - Materialkosten: 0,50 Euro
Donnerstag, 16. Februar 10.00-11.30 Uhr
Freitag, 24. Februar 12.30-14.00 Uhr

Hinters Glas gemalt (ab 10 Jahre( - Materialkosten: 2 Euro
Donnerstag, 16. Februar 14.00-16.00 Uhr
Freitag, 17. Februar 10.00-12.00 Uhr
Mittwoch, 22. Februar 14.00-16.00 Uhr

Puppenspiel: Das vergessene Spielzeug (ab 6 Jahre)
Dienstag, 21. Februar 14.30-15.30 Uhr
Mittwoch, 22. Februar 10.00-11.00 Uhr

Klangerlebnisse für alle Altersklassen
Freitag, 24. Februar 14.30-16.30 Uhr

www.museum-bautzen.de


Ferienkino-Abenteuer im Filmpalast

Der Filmpalast Bautzen in der Tuchmacherstraße 37 lädt zusätzlich zum normalen Kinoprogramm zu besonderen Ferienfilmen ein.

„Findet Dorie“ Animation, USA 2016, Ferienkino
Dienstag, 14. Februar, 10.00 Uhr

„Vaiana“ Animation, USA 2016, Familienkino
Dienstag, 21. Februar, 10.00 Uhr
www.bautzen.filmpalast-kino.de,  Reservierungen sind unter Telefon 03591 42237 möglich.


Basteln und Nähen im Steinhaus

Das Steinhaus lädt in Kooperation mit dem Kindermode-Geschäft „kap:un & Freunde“ vom 20. bis 24. Februar 2017 zu kreativen Ferienangeboten für Kinder ab 10 Jahren ein. Zwischen jeweils 9.00 und 14.00 Uhr kann hier kreativ mit der Nähmaschine gearbeitet werden. Kinder ab 7 Jahren können am 21. Februar gruselige Sockenmonster bauen. Zur Teilnahme an einem der 5 Kurse ist eine vorherige Anmeldung im „kap:un & Freunde“ (Goschwitzstraße 40) oder im Steinhaus (Steinstraße 37) unbedingt erforderlich. Kurs-Rabatte für mehrere Kinder können dort erfragt werden. Ein vegetarisches Mittagessen und Getränke sind in der Kursgebühr enthalten. Die jeweiligen Angebote finden nur dann statt, wenn jeweils eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen erreicht wird.
Kosten: Je nach Kurs zwischen 35,00 und 80,00 Euro, inkl. Mittagessen

www.steinhaus-bautzen.de/de/angebote/sockenmonster/  


Ferienstücke im Deutsch-Sorbischen Volkstheater

Aladin und die Wunderlampe
Erzähltheater mit Objekten und Figuren (ab 4 Jahre), Burgtheater Bautzen, großer Saal
Mittwoch, 15. Februar, 10.00 Uhr
Donnerstag, 16. Februar, 9.30 Uhr
Freitag, 17. Februar, 10.00 Uhr
Mittwoch, 22. Februar, 9.30 Uhr
Donnerstag, 23. Februar, 09.45 Uhr

Die schlaue Mama Sambona
Ein Märchen aus Afrika nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Hermann Schulz (ab 4 Jahre), Puppentheater mit Klappmaulfiguren Burgtheater Bautzen, kleiner Saal
Premiere Sonntag, 19. Februar,16.00 Uhr
Montag, 20 Februar, 10.00 Uhr
Dienstag, 21. Februar, 10.00 Uhr
Sonntag, 26.Februar, 16.00 Uhr

Eisenhans
Marionetten-, Schauspiel und Objekttheater - Ein Märchen der Brüder Grimm (ab 5 Jahre)
Burgtheater Bautzen, kleiner Saal
Freitag, 24. Februar, 10.00 Uhr

Der Traumzauberbaum
Familien- und Mitmachmusica mit dem Reinhard-Lakomy-Ensemble, Großes Haus
Sonntag, 27. Februar, 15.00 Uhr

www.theater-bautzen.de  


Winterferienspaß im Gesundbrunnen

In den Winterferien 2017 können Schulkinder im Vereinshaus des Frei(e) Zeit Aktiv e.V. Wetzelstraße 30, Bautzen an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen. Die Veranstaltungen finden Dienstag bis Freitag von 10.30 bis 14.30 Uhr statt. Der Unkostenbeitrag beläuft sich pro Ferientag auf 1,50 €.

Dienstag. 14. Februar: Sport und Spiel
Mittwoch, 15. Februar: Kids kochen
Donnerstag, 16. Februar: Faschingsgirlanden und Deko basteln
Freitag, 17. Februar: Winterolympiade am PC - heute wird getestet und geübt
Dienstag, 21. Februar: Kids go Keramik – Töpfern
Mittwoch, 22.Februar: Wintertobetag im Schnee – und am PC groß gegen klein – das Spiel der Spiele
Donnerstag, 23. Februar: Kids und neue Basteltechniken
Freitag, 24. Februar: Kinderfasching – Jetzt fliegen hier die Löcher aus dem Käse (13.00 Uhr – 16.00 Uhr)

www.frei-e-zeit-aktiv.de/news.php 


Fotografieworkshop im Sorbischen Museum

Für den Zeitraum der Winterferien hält das Sorbische Museum ein besonderes Angebot für alle fotografisch Interessierten bereit.
In dem zweiteiligen Workshop jeweils mittwochs am 15. Februar und  22. Februar von 9.00 bis 13.00 Uhr wird über Bilder, fotografische Dinge und - Praxis geredet. Natürlich soll auch fotografiert werden. Im zweiten Teil werden einzelne eigene Bilder, unter dem Aspekt – Was ist besonders gelungen? Was ist nicht so gelungen? – in der Gruppe besprochen und diskutiert.

Der eigene Fotoapparat, einige Bilder sowie die eigene Proviantierung sind mitzubringen.
Anmeldungen bitte bis einschließlich Ende der ersten Februarwoche per mail an: sekretariat@sorbisches-museum.de  oder via Telefon unter 03591 27087011
Treffpunkt ist das Foyer des Sorbischen Museums im Ortenburghof. Beide Termine können separat wahrgenommen werden. Jedoch baut der zweite Termin auf den ersten inhaltlich auf. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Termin und Teilnehmer 5 €.


Zeus und der Wintersternhimmel

Unter dem Titel „Fünf Mal Zeus am Abendhimmel“ lädt die Sternwarte Bautzen, Czornebohstraße 82, am 15. und 17. Februar 2017, jeweils 18.00 Uhr, zu Ferienveranstaltungen rund um den Sternhimmel im Februar ein.

Betrachtet werden die Sternbilder des Winterhimmels. In dieser Jahreszeit mit den kürzeren Tagen und dem frühen Abendbeginn kann man besonders gut den Sternhimmel betrachten. Noch zeigt sich das „Wintersechseck“ mit den Sternbildern des Orion, des Stiers, des Fuhrmanns, des Großen und des Kleinen Hundes und der Zwillinge mächtig am Südhimmel. Die Plejaden blinken den Betrachter wie Diamanten an, die Planeten Venus und Mars sind in den Abendstunden noch immer zu sehen, am Morgenhimmel dominieren Jupiter und Saturn. Und wo überall ist in diesen Sternengeschichten der Göttervater Zeus verewigt? Bei wolkenlosem Himmel werden auf der Schulsternwarte Beobachtungen mit dem Fernrohr durchgeführt.

Parkplätze sind im Gelände der Schulsternwarte vorhanden. Besucher melden sich bitte von Montag bis Freitag von 10.00 bis 14.00 Uhr unter der Rufnummer 03591 607126 oder mail@sternwarte-bautzen.de an. Der Eintrittspreis beträgt 3 Euro, ermäßigt 2 Euro, Familien zahlen 5 Euro.

www.sternwarte-bautzen.de


Tipp: Familienpass für kinderreiche Familien

Mit dem Familienpass können kinderreiche Familien zahlreiche Einrichtungen in Bautzen und dem gesamten Freistaat Sachsen unentgeltlich nutzen. Neben dem neuen Grünen Gewölbe Dresden finden sich zum Beispiel auch das Kupferstichkabinett oder Teile des Schlosses und des Schlossparks Pillnitz auf der Liste der Einrichtungen wieder. Das Burgtheater Stolpen, und das Schloss Augustusburg öffnen ebenfalls ihre Pforten für Besitzer des Familienpasses. In der Stadt Bautzen beteiligen sich das Deutsch-Sorbische Volkstheater, das Sorbische Museum und das Museum Bautzen. Nicht ganz kostenfrei, aber ermäßigt, kommt man mit dem Familienpass in diverse Bäder, darunter die Körse-Therme Kirschau, das Spreebad Bautzen und die Freibäder in Bischofswerda, in Schmölln-Putzkau, in Cunewalde.

Einen Familienpass können erhalten:
• Eltern mit mindestens drei kindergeldberechtigenden Kindern
• Alleinerziehende mit mindestens zwei kindergeldberechtigenden Kindern
• Eltern mit einem kindergeldberechtigenden schwer behinderten Kind

wenn sie in häuslicher Gemeinschaft leben und ihren ständigen Wohnsitz im Freistaat Sachsen haben. Der Familienpass ist einkommensunabhängig und kann bei der Stadtverwaltung Bautzen beantragt werden. Der antragstellende Elternteil hat den Personalausweis, eine aktuelle Bescheinigung der Familienkasse über die kindergeldberechtigten Kinder und ggf. den Schwerbehindertenausweis vorzulegen. Informationen über Berechtigte, geforderte Unterlagen, beteiligte Einrichtungen und das notwendige Antragsformular halten die Abteilung Wohnen und Soziale Dienste und das Internet bereit. Unter www.familie.sachsen.de kann nachgelesen und eine Broschüre heruntergeladen werden.

Kontakt: Abteilung Wohnen und Soziale Dienste
Frau Petra Hempel
Innere Lauenstraße 1, Zi. 103
Telefon: 03591 534-510
Telefax: 03591 534-566
E-Mail: petra.hempel@bautzen.de
 

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch