Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

Bisher keine Einbrüche bei Tourismus in Bautzen

Der Brand in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft hat bislang keine konkreten Auswirkungen auf den Tourismus in Bautzen. In den Bautzener Hotels sind derzeit keine Stornierungen eingetroffen. In zwei Fällen sind Anfragen von Reisegruppen nicht fest gebucht worden. Unabhängig davon gibt es zahlreiche E-Mails, Gästebucheinträge und Anrufe, die von interessierten Nachfragen bis zu Beschimpfungen reichen. Dabei setzt sich die Stadtverwaltung das Ziel, auf jede Frage zu reagieren. In vielen Telefonaten wird versucht, den interessierten Anfragenden ein realistisches und damit positiveres Bild der Stadt zu vermitteln.

Dass dies auch nach dem Vorfall vom vergangenen Wochenende gelingen kann, zeigen zudem die Rückmeldungen der Mitarbeiter, die derzeit auf verschiedenen Tourismus-Messen in Deutschland für einen Besuch in Bautzen werben. „Dort spielt das Thema aktuell allenfalls eine sehr geringe Rolle in den Gesprächen mit Messebesuchern“, sagte André Wucht, Leiter des Amtes für Pressearbeit und Stadtmarketing. „Wir können nur weiter für einen Besuch in unserer Stadt werben, jetzt erst recht.“

Bautzener Messestand auf der 50. Freizeit-Touristik & Garten Messe in Nürnberg

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch