Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

Schneebedingte Einschränkungen für Parkflächen

Aufgrund der enormen Schneemengen in zahlreichen Bautzener Straßen sind vorerst noch Einschränkungen für Parkflächen angeordnet. Dies betrifft Straßen, in denen kein Schnee abtransportiert werden kann und die Straßenbreite weniger als drei Meter beträgt. In diesem Fall ist die Befahrbarkeit für Rettungs- und Dienstleistungsfahrzeuge (z. B. Abfallwirtschaft) aktuell nur beschränkt möglich. Die angeordneten Beschränkungen betreffen jeweils eine Fahrbahnseite und sind mit dem Verkehrszeichen „eingeschränktes Halteverbot“ gekennzeichnet. Folgende Straßen sind betroffen:

Stadtgebiet Bautzen

Martin-Hoop-Straße: einseitiges Parkverbot
Mättigstraße: einseitiges Parkverbot (Teilbereiche)
Mozartstraße: einseitiges Parkverbot
Richard-Wagner-Straße: einseitiges Parkverbot
Kleinwelka, Friedrich-Gruhl-Straße: Einfahrverbot

Auf dem Fleischmarkt ist Bewohnerparken sowie gebührenpflichtiges Parken bis zum 19. Januar 2011 möglich, nach dem 19. gilt wieder Verkehrsverbot.
Ebenso ist bis zum 19. Januar noch gebührenfreies Parken auf dem Schützenplatz möglich, nach dem 19. ist es wieder parkscheinpflichtig.

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch